Winter-Check cool erledigt

Winter-Check cool erledigt

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger und kälter. Wir hüllen uns in Wolle und Daunen, stapfen wetterfest in gefütterten Stiefeln und heizen innerlich mit Grog ein. Maßnahmen, die auch dem Auto guttun. Also rauf zum Winter-Check auf die Hebebühne.

Der 7-Punkte-Plan:

Winterreifen
Seit einiger Zeit sind Winterreifen, bei bestimmten Witterungsverhältnissen wie Eis und Schnee, gesetzlich  vorgeschrieben. Vier Millimeter Mindestprofiltiefe sollten sie schon haben, auch wenn gesetzlich nur mindestens 1,6 mm vorgeschrieben sind, und nicht länger als sechs Jahre im Einsatz gewesen sein. Zum anderen wird kontrolliert, ob die Reifen keine sichtbaren Schäden haben und der Reifendruck in Ordnung ist.

Batterie
Moderne Messgeräte geben in Minutenschnelle Auskunft über Lade- und Säurezustand. Schwächelnde Akkus werden mit Ladegeräten auf Trab gebracht, Pole, Polklemmen und Gehäuse gereinigt und gefettet. Weil Batterien nach rund fünf Jahren ihre Power verlieren, sollten sie ausgetauscht werden.

Bremsen
Auf ihnen wird jetzt mehr denn je rumgetreten. Immer in Bereitschaft, oft im Einsatz. Wichtig deshalb: Ist der Bremstest, die Sichtkontrolle der Beläge und Scheiben, sowie die Kontrolle der Bremsflüssigkeit.

Frostschutz
Damit es nicht zu Motorschäden oder gerissenen Leitungen kommt wir der Frostschutz kontrolliert. Mit Frostschutz im Kühlwasser bleibt selbst bei minus 25 Grad Celsius in den Leitungen alles im Fluss. Den Frostschutz  für das Scheibenwischwasser gibt es unverdünnt und als Konzentrat.

Motoröl
Damit der Motor wie geschmiert durch die Eiszeit kommt, wird Motoröl aufgefüllt oder gewechselt. So können sich weder Kraftstoff noch Kondenswasser ablagern.

Beleuchtung
Jeder dritte Autofahrer ist mit defektem oder falsch eingestelltem Licht unterwegs – fatal besonders im Winter. Auf den Prüfstand kommt alles, was blinkt und leuchtet, außerdem die richtige Scheinwerferhöheneinstellung und die Scheinwerferreinigungsanlage.

Scheibenwischer prüfen
Funktionierende Scheibenwischer sind besonders im Winter von großer Bedeutung, sorgen sie doch für klare Sicht. Doch Eis und Schnee fordern die Wischerblätter stark heraus. Deshalb prüfen die Experten im Wintercheck die Qualität der Wischerblätter und ersetzen sie bei Bedarf fachgerecht.

Ein Tipp zum Schuss
Eiskratzer und Anti-Beschlagtuch sollten im Winter immer griffbereit liegen. Und wer die Gummidichtungen seines Autos mit Glyzerin oder Hirschtalg pflegt, kann die Angst vor zugefrorenen Türen und gerissenen Gummis beim gewaltsamen Öffnen derselben in der Regel vergessen.